„Wall of Fame“ wurde erweitert

„Wall of Fame“ wurde erweitert

„Wall of Fame“, so heißt die Holzwand im Schulflur im EG der „Großen Zille“. Hier hängen Fotos von den Menschen, die hier zusammen mit unseren Schülern und Schülerinnen leben und lernen. Eltern und Kinder können hier Gesichter zu Namen finden, mit denen sie zu tun haben werden.

Weil unsere Schule durch die „Kleine Zille“ größer wurde und wir immer mehr Personal haben, haben vier Schüler und Schülerinnen der 5c mit unserem Werkpädagogen endlich einen „Anbau“ hergestellt. Die vier Kinder haben sich unsere Hausfassade genau angeschaut und nachgebaut. So konnten sie ihre Fähigkeiten im Holzbau erweitern und wir finden endlich genug Platz für alle Bilder. Vielen Dank an die fleißigen Hände. Marlis Dürr

Schneewittchen

17. Mai 2017
18. Mai 2017

Die Zilles machen wieder Theater-Schneewittchen

Premiere

Dienstag, 16 Mai 2017 um 18:00 Uhr

Mittwoch, 17. Mai 2017 um 18:00 Uhr

Veranstaltungsort: Aula der Heinrich-Zille-Grundschule

Die Heinrich-Zille-Grundschule begibt sich mit dem diesjährigen Theaterstück in eine Märchenwelt der etwas anderen Art: In  ein „Schneewittchen oritschinell“ ist die Märchenprinzessin Youtubestar, dessen Stiefmutter, sich bei SIRI nach der Schönsten im Lande erkundigt, beschützt von sieben Computerhackern, die jeden virtuellen Tötungsversuch der bösen Stiefmutter zu verhindern wissen. Zugleich lernt dieses Mädchen die Welt von den Kindern kennen, die singend ganz ohne Internet und tägliche Updates im Netz am Lagerfeuer sitzen und Stockbrot backen. Das Stück ist eine Auseinandersetzung mit ersehnter  und virtueller Welt, in der Freunde und Follower um Schneewittchens Gunst und Anerkennung werben. Eine unterhaltsame Märchenversion über die neuen Medien, ihre Möglichkeiten und Verführungen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß!

Jeweils anschließend laden wir Sie herzlich ein, an diesen Abenden in unserem „Theater-Cafe“ zu verweilen und mit uns ins Gespräch zu kommen.