Sprach-und Lesewoche 2015

Sprach- und Lesewoche 2015

images

In der Woche vom 16.-20. November 2015 fand die diesjährige Sprach- und Lesewoche statt.

In den Klassen wurde zu unterschiedlichen Themen gearbeitet: gelesen, gespielt, erzählt, gemalt, gebastelt, geschrieben, gedichtet, vorgelesen u. v. m. Der Vorlesetag war ein großer Erfolg. LehrerInnen, ErzieherInnen, Freunde und Eltern der Heinrich-Zille-Grundschule lasen unseren SchülerInnen in gemütlicher Atmosphäre vor. Während der parallel stattfindenden Berliner Märchentage besuchte uns die Journalistin und Buchautorin Hatice Akyün („Einmal Hans mit scharfer Soße – Leben in zwei Welten“ Verfilmung im vorigen Jahr). Sie las uns teils autobiografische Geschichten vor. (Quelle: 20.07.2014 DerTagesspiegel)

Download

Außerdem besuchte uns der Berliner GRÜNEN-Politiker Dr. Turgut Altug am Bundesdeutschen Vorlesetag. Dr. Altug ist direkt gewählter Abgeordneter aus Kreuzberg und setzt sich für soziale Kiezpolitik und Bildungsgerechtigkeit ein. Er las aus dem Buch von der Autorin Sabine Ludwig „Die fabelhafte Miss Braitwhistle“. (Quelle: Bündnis 90 Die Grünen)

 

Download (2)

Behindertenbeauftragte Verena Bentele -Mutige Grenzgängerin -Am Vorlesetag kam ebenfalls die (blinde) Autorin sowie berühmte Biathlon- und Langläuferin Verena Bentele. Sie las vor den SchülerInnen der Klassenstufen 1 bis 3 aus „Das schwarze Buch der Farben“ vor. Die Kinder erfuhren, dass man auch als Blinder nicht nur lesen sondern auch Farben fühlen, riechen und schmecken kann. Verena Bentele, Behinderten-Beauftragte der Bundesregierung. (Quelle: dpa vom 09.01.2014)-

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich für das Engagement der Vorleserinnen und Vorleser bedanken. Weiteres

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelle Termine (GEV)

15. März 2016

Aktuelle Termine der Gesamtelternvertretung (GEV)

Die Versammlungen der GEV finden mindestens dreimal im Jahr statt. Dann informieren der GEV-Vorstand und die Schulleitung über aktuelle Themen an der Schule, auch über organisatorische und pädagogische Abläufe. Alle Elternvertreter können Fragen stellen, Vorschläge zur Gestaltung des Schullebens machen und Anliegen aus ihren Klassen vorbringen.

der nächste Termin:

Dienstag,07.02.2017    19.00 Uhr, Mehrzweckraum

In der Reihe 1 HOCH 3 = Musik x hören x sehen stehen in diesem Schuljahr auf dem Programm:

  1.  Sonntag, 20. November 2016, 12.00 Uhr, Konzerthaus Großer Saal
    Konzerthausorchester Berlin
    Iván Fischer Dirigent / Mirijam Contzen Violine / Anna Lucia Richter Sopran / Matthias Schorn Klarinette / Wiener Sängerknaben – Werke von Franz Schubert
  2. Sonntag, 22. Januar 2017, 11.00 Komische Oper Berlin
    Kinderkonzert des Orchesters der Komischen Oper
    Wilder Westen – Mit Musik auf den Spuren der Indianer
  3.  Sonntag, 12. März 2017, 15.30 Uhr Konzerthaus, Musikclub und Großer Saal
    „Orgel für pfiffige Kinder
    Eine Orgelstunde zum Zuhören und Mitmachen Dagmar Kunze Moderation und Orgel

http://www.heinrich-zille-grundschule.de/gev-forderverein/gev

Kontakt:gev@heinrich-zille-grundschulde.de

Urban Gardening

Urban Gardening bei den Zilles

Mit Hilfe der „Prinzessinnengärten“ vom Moritzplatz und finanzieller Unterstützung von „Grün macht Schule“ konnten auf dem Schulhof der großen Zille im Oktober 2015 mehrere Hochbeete aufgestellt werden. Bei strömenden Regen bauten die Kinder der 5a und der Raben-Klasse gemeinsam mehrere Holzcontainer zusammen, befüllten sie mit Ästen und Kompost aus dem Schulgarten und schichteten darauf gute Bioerde, die die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Prinzessinnengärten mitgebracht haben. Es wurde von allen schwer gearbeitet und das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Marlis Dürr (Garten AG)


Foto0199                                         Foto0195


Weiteres

Hallo Marianne

Die Kiezzeitung „Hallo Marianne!“ meldet sich!

Hallo Marianne-image002

Zwei Tage in den Oktoberferien fand ein Workshop für die nächste SchülerInnen- und Kiezzeitung „Hallo Marianne! „statt.

Clara und Ida aus der Klasse 6a: „Wir fanden den Ferienworkshop toll, denn dort konnten wir ganz in Ruhe an unseren Artikeln und Rätseln arbeiten, ohne gestört zu werden. Es war nicht wie Freizeit, aber auch nicht wie Schule.“

Nun ist die sechste Ausgabe erschienen!

 

Laternenfest 2015

11. November 2015

Laternenfest 2015

Laternenfest

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Zilles laufen am 11.11.15 ab 17:00 Uhr mit ihrer Laterne in den Görlitzer Park.

Die  Jule 1, Jule 2, Jule 3, Hasen und Raben  treffen sich auf dem Pferdehof!

Löwen, Tiger, Delfine und Zebras treffen sich auf dem Hof der „Kleinen Zille“!

Vorher findet für die Jül-Kinder ein Konzert der Mitmachband „Accordina“ statt.

Wer war zuerst da, der Schmetterling oder das Ei?

Wer war zuerst da, der Schmetterling oder das Ei?

IMG_5973

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Mai 2015 hat die Raben-Klasse (JüL) im Rahmen des Sachunterrichtes über mehrere Wochen Raupen, Puppen und Schmetterlinge beobachtet und ihre Beobachtungen in einem Forschertagebuch dokumentiert. Viele Fragen wurden gestellt und die meisten konnten wir auch beantworten.

Weiteres zum Projekt-Raupen

(K)ein Kinderspiel

 „(K)EIN KINDERSPIEL“!!!

Prävention – Vorbeugen ist besser!                                                                  

Schüler der fünften und sechsten Klassenstufen engagierten sich gemeinsam mit der Berliner Polizei in einem Theaterstück zum Thema „Sexueller Missbrauch von Kindern“.

Zum Projekt „(K)ein Kinderspiel       

derv-1

Sommerferien 2015

              Sommerferienprogramm im Hort 2015

Sommerferien1- 2015

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für das gesamte Sommerferienprogramm 2015 (hier anklicken)

Sponsorenlauf 2015

Der Sponsorenlauf 2015

sponsorenlauf 2015 064

Der diesjährige Sponsorenlauf  war mal wieder ein großes Ereignis für die Kinder und ein voller Erfolg auf breiter Ebene. Denn bei fast tropischen Temperaturen gaben die Schüler der Klassenstufen 1 bis 6 trotzdem ihr Bestes. Nahezu alle Kinder der Heinrich-Zille-Grundschule beteiligten sich an dem Lauf, um ihren Beitrag zur Unterstützung unserer Schule und unserer Partnerschule im Senegal zu leisten. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Kindern, Eltern und Sponsoren für ihr Engagement. Danke! Weitere Fotos

 

TV-Termin mit Boris Pfeiffer

TV-Termin am 23.06.15 mit Boris Pfeiffer

Boris TV Dreh 062015 001

 

In der Bibliothek bespricht die Regisseurin mit den Kindern den Ablauf der Sendung

Boris TV Dreh 062015 004

Ein letztes Foto der Gesprächsrunde zum Thema „Armut“ vor den Dreharbeiten, weil Blitzlichter während des Drehs stören.Video: